Garlic Teriyaki BBQ Sauce 260ml

8,50 

Wenn du nicht gerade grillst, gönnst du dir gerne die asiatische Küche? Dann fang doch an, beides zu kombinieren. Asiatische Saucen sind wie BBQ Saucen häufig eine Mischung aus (s)üßen und herzhaften Aromen und sollen den Geschmack von Fleisch hervorheben. Wir haben uns an einer klassischen Teriyaki Sauce orientiert und versucht, sie ganz leicht in die BBQ Richtung zu verändern. Zu einem Highlight wurde die Sauce, als wir uns entschieden haben, ihr eine gehörige Portion Knoblauch beizumischen. Im Gegensatz zu vielen klassischen Asia Saucen hat unsere Sauce die perfekte Konsistenz, um auch als Glasur zu funktionieren. Süß, herzhaft und die volle Ladung Knoblauch klingen gut für dich? Dann nicht zögern und ausprobieren. Es wird exotisch auf dem Grill!

Vorrätig

8,50 

Enthält 7% red. MwSt.
(32,69  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Artikelnummer: 202-006-1 Kategorie:
 

Beschreibung

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Garlic Teriyaki Sauce – Handwerklich produziert

Bei der Entwicklung dieser Sauce war uns neben dem Geschmack auch die Konsistenz besonders wichtig. Durch unsere handwerkliche Produktion in kleinen Chargen haben wir die volle Kontrolle darüber und können jederzeit eine gleichbleibende Qualität garantieren. Klassische (a)siatische Saucen sind meistens für den Wok produziert und sind dementsprechend dünnflüssig. Wir mögen es aber am liebsten, wenn die Aromen Asiens sich richtig festkleben und super präsent und vordergründig sind. Du wirst also feststellen, dass diese Sauce schon sehr intensiv daherkommt und sich nicht als hauchdünner Film über dein Fleisch legt. Du kannst deine Rippchen oder dein Hühnchen glasieren und eine schöne kräftige Schicht Geschmack erzeugen.

Knoblauch als Geschmackshighlight

Du solltest Knoblauch mögen, wenn du dich auf diese Sauce einlässt. Denn der Knoblauch ist hier nicht dezent verarbeitet, wie du es unter Umständen von Rubs gewohnt bist. Knoblauch wird meistens als reduziertes hintergründiges Aroma verwendet und wir Knoblauchliebhaber müssen den Geschmack, den wir uns wünschen, meistens suchen. Hier ist es ganz anders. Der Knoblauch ist der Star dieser Sauce und kann nicht ignoriert werden. Er wird durch die herzhaften und süßen Aromen Asiens perfekt begleitet und schmeckt deshalb überhaupt nicht eintönig. Geschmacklich ist diese Sauce also wie ein Wok, eine runde Sache. Wusstest du, dass es weltweit über 300 Sorten Knoblauch gibt? Das größte Anbaugebiet von Knoblauch liegt in China und das macht es zu einem der unverzichtbaren Aromen in der Asiatischen Küche.

Und ein kleiner Fun Fact für alle Knoblauchfans: Die alten Griechen traten nicht mit einem schnöden Brautstrauß vor den Altar, sondern machten sich stattdessen einen Strauß aus Knoblauch und anderen Kräutern.

BBQ Köstlichkeiten aus Asien

Das Garen auf Feuer hat in Asien eine wahnsinnig lange Tradition. Viele der Gerichte, die wir aus dem asiatischen Bereich sehr zu schätzen wissen, haben ihren Ursprung in einem kleinen Streetfood-Stand und werden dort unter freiem Himmel und auf offenem Feuer gegart. Das Grillen auf einer „Plancha“ ist nichts anderes als das Grillen auf einem „Teppanyaki“ Grill. Und auch die Keramik Grills, die wir alle gerne benutzen, stammen aus Japan und werden dort „Kamado“ genannt. Übersetzt heißt das so viel wie Ofen. Das BBQ, das wir kennen, hat seinen Ursprung natürlich in den USA, aber das wurde durch so viele Kulturen und Küchen beeinflusst, dass sich da keine klare Abtrennung mehr findet. Wir lieben es, die typisch asiatischen Aromen beim Grillen zu benutzen und wenn du dich mal mit Korean BBQ beschäftigst, stellst du schnell fest, dass es da eine ganz eigene BBQ Welt zu entdecken gibt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Garlic Teriyaki Sauce – Handwerklich produziert

Bei der Entwicklung dieser Sauce war uns neben dem Geschmack auch die Konsistenz besonders wichtig. Durch unsere handwerkliche Produktion in kleinen Chargen haben wir die volle Kontrolle darüber und können jederzeit eine gleichbleibende Qualität garantieren. Klassische (a)siatische Saucen sind meistens für den Wok produziert und sind dementsprechend dünnflüssig. Wir mögen es aber am liebsten, wenn die Aromen Asiens sich richtig festkleben und super präsent und vordergründig sind. Du wirst also feststellen, dass diese Sauce schon sehr intensiv daherkommt und sich nicht als hauchdünner Film über dein Fleisch legt. Du kannst deine Rippchen oder dein Hühnchen glasieren und eine schöne kräftige Schicht Geschmack erzeugen.

Knoblauch als Geschmackshighlight

Du solltest Knoblauch mögen, wenn du dich auf diese Sauce einlässt. Denn der Knoblauch ist hier nicht dezent verarbeitet, wie du es unter Umständen von Rubs gewohnt bist. Knoblauch wird meistens als reduziertes hintergründiges Aroma verwendet und wir Knoblauchliebhaber müssen den Geschmack, den wir uns wünschen, meistens suchen. Hier ist es ganz anders. Der Knoblauch ist der Star dieser Sauce und kann nicht ignoriert werden. Er wird durch die herzhaften und süßen Aromen Asiens perfekt begleitet und schmeckt deshalb überhaupt nicht eintönig. Geschmacklich ist diese Sauce also wie ein Wok, eine runde Sache. Wusstest du, dass es weltweit über 300 Sorten Knoblauch gibt? Das größte Anbaugebiet von Knoblauch liegt in China und das macht es zu einem der unverzichtbaren Aromen in der Asiatischen Küche.

Und ein kleiner Fun Fact für alle Knoblauchfans: Die alten Griechen traten nicht mit einem schnöden Brautstrauß vor den Altar, sondern machten sich stattdessen einen Strauß aus Knoblauch und anderen Kräutern.

BBQ Köstlichkeiten aus Asien

Das Garen auf Feuer hat in Asien eine wahnsinnig lange Tradition. Viele der Gerichte, die wir aus dem asiatischen Bereich sehr zu schätzen wissen, haben ihren Ursprung in einem kleinen Streetfood-Stand und werden dort unter freiem Himmel und auf offenem Feuer gegart. Das Grillen auf einer „Plancha“ ist nichts anderes als das Grillen auf einem „Teppanyaki“ Grill. Und auch die Keramik Grills, die wir alle gerne benutzen, stammen aus Japan und werden dort „Kamado“ genannt. Übersetzt heißt das so viel wie Ofen. Das BBQ, das wir kennen, hat seinen Ursprung natürlich in den USA, aber das wurde durch so viele Kulturen und Küchen beeinflusst, dass sich da keine klare Abtrennung mehr findet. Wir lieben es, die typisch asiatischen Aromen beim Grillen zu benutzen und wenn du dich mal mit Korean BBQ beschäftigst, stellst du schnell fest, dass es da eine ganz eigene BBQ Welt zu entdecken gibt.

Bourbon Peach BBQ Sauce – Handwerklich Produziert

Unsere BBQ Saucen produzieren wir handwerklich in kleinen Chargen. Besonders wenn wir mit Früchten arbeiteten, können wir auf diese Weise alle Eigenheiten die ein Natur Produkt ausmachen berücksichtigen und kontrollieren. Nicht jeder Pfirsich schmeckt exakt gleich. Naturprodukte bringen solche Abweichungen mit sich und das finden wir an der Arbeit mit frischen Zutaten auch so spannend. Bei unseren Glazes haben wir das auf die Spitze getrieben und BBQ Saucen komplett auf der Basis von Früchten entwickelt. Bei der Bourbon Peach Sauce bleiben wir der klassischen BBQ Sauce sehr treu und kombinieren sie mit dem fruchtigen Aroma von Pfirsich. Wusstest du dass man Georgia auch den Peach State nennt? Also den Pfirsich Staat?  Neben Erdnüssen, Äpfeln und Zwiebeln ist Gerogia bekannt für seine Pfirsiche und das findet sich auch im klassischen BBQ Georgias wieder. In Georgia wird der Pfirsich seit 1870 angebaut und es gibt in Georgia über 40 Pfirsich Sorten.

Pfirsich und Bourbon in einer BBQ Sauce

Wie auch beim Cocktail kommt es bei der Kombination von Alkohol und Frucht immer auf das richtige Verhältnis an. Du hast selbst sicher schon erlebt, dass manche Bars deinen liebsten Cocktail besser machen als andere. Das ist alles eine Frage der Zutaten und des perfekten Rezepts. Vor der gleichen Aufgabe standen wir auch schon bei unseren Glazes die komplett auf Fruchtbasis bestehen. Bei der Peach Bourbon kommt jetzt noch das klassische der BBQ Sauce dazu. Das hat es nicht leichter gemacht ein herausragendes Rezept zu entwickeln. Zum Glück lieben wir Herausforderungen und geben so schnell nicht auf. Wir sind sehr stolz auf diese Sauce und freuen uns wie sehr sie unserem Gaumen schmeichelt. Wenn Bourbon und Pfirsich deinen Geschmack treffen wird das bei dir nicht anders sein.

Die Bedeutung von Bourbon beim BBQ

Bourbon ist mindestens genauso Ur-amerikanisch wie das BBQ selbst. Beides zu kombinieren ist also absolut naheliegend. Bei der Whisky Herstellung gibt es auch eine Menge Parallelen zum BBQ. Schließlich ist bei beidem zum Beispiel die Geduld absolut entscheiden für das Ergebnis.In den USA gibt es natürlich viel mehr Whiskysorten als nur den Bourbon, aber keine wird so mit dem BBQ verbunden wie der Bourbon. Eines der größten BBQ Festivals in den USA ist das Jack Daniel’s World Championship Invitational Barbecue. In der Szene ist es so bekannt, dass es nur das „Jack“ genannt wird. BBQ und Bourbon gehören also einfach zusammen. Wir denken es liegt am milden Aroma das der Bourbon mit sich bringt. Er verzeiht es einem auch mal wenn man einen größeren Schluck nimmt, oder ihn mit Cola mischt. Bourbon hat eine natürliche Süße, die perfekt mit anderen Süßen und leichter Schärfe kombiniert werden kann. Deshalb funktioniert Bourbon in Cola und deshalb funktioniert Bourbon auch so gut in BBQ Saucen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,600 kg
Größe 3,5 × 3,5 × 11,5 cm

Zutaten

Sojasauce(Wasser, Sojabohnen, Weizen, Salz), Wasser, Zucker, Rohrohrzucker, Reisessig, Kartoffelstärke, Knoblauch, Ingwer, Chili, Sesamöl, Verdickungsmittel Xanthan

Nährwerte

Nährwert per 100g
Brennwert 748 kj / 178 kcal
Fett 0,7g
- davon Gesättigte Fettsäuren <0,1g
Kohlenhydrate 37g
- davon Zucker 33g
Eiweiß 3,5g
Salz 5,5g

Allergene

Soja, Weizen, Sesam